Wie kann Flash in den neuen Browserversionen freigegeben/gesperrt werden?

MegaZine3 ForumKategorie: AllgemeinesWie kann Flash in den neuen Browserversionen freigegeben/gesperrt werden?
hnuecke Mitarbeiter fragte vor 2 Jahren

Das hängt vom Browser ab!
Jede neue Version ist gut für Überraschungen: Die Sicherheits-Voreinstellungen ändern sich, Einstellungen falen weg oder kommen hinzu, das Verhalten ändert sich, …

Hier ein paar Anmerkungen zu den neuen Versionen von Chrome (v 56) und Mozilla Firefox (v 51):

Chrome 56

Ab Version 56 entfällt der übliche Weg, Plugins zu aktivieren oder zu deaktivieren.
Unter den Adressen  chrome://plugins bzw.  about:plugins werden nicht mehr alle Plgins angezeigt!

Und die, welche noch angeziegt werden können nicht mehr gespert werden (wie z.B. Chrome’s “PDF Viewer”), oder das Deaktivieren hat keine Auswirking (wie beim  “Adobe Flash Player – Version: 24.0.0.194″).
Trotz Abschalten des Flash Palyers werden weiterhin Websites mit Flash-Inhalen angezeigt.
Hiezu ein paar Anmerkungen in anderen Blogs (allerdings auf Englisch): remarks on Chrome 57 und Google removing the Plugin Controls.

Man kann allerdings über diese Adresse:  chrome://settings/content immer noch Details anzeigen und einstellen

Es öffnet sich dieses Einstellungsmenu:

Google Content Settings

Und über “Ausnahmen verwalten” können individuell Websites ausgewählt werden, die zugelassen oder gesperrt werden sollen.
Google trifft dabei, wohl abhängig vom Inhalt, eine Vorauswahl, die relativ vernünftig aussieht. In meinem Fall z.B.:

Auch wenn es schwieriger geworden ist, Einstellungen vorzunehmen, scheint es doch ein akzptabler Kompromiss zwischen Komfert und Sicherheit zu sein.
Un mit den Hinweisen oben sind Einstellungen immerhin (noch?) möglich!

Es gibt auch noch einen Link zu einer Einstellungsseite, auf der sehr detailliert “Flags” gesetzt werden können: chrome://flags/#prefer-html-over-flash .

Wie z.B. der Schalter: “HTML gegenüber Flash bevorzugen”…

 

Mozilla Firefox

Auch Firefox verhält sich etwas anders also in älteren Versionen.

Wird die Einstellung ausgewählt, dass man von Fall zu Fall entscheiden möchte, ob Flash freigegeben oder gesperrt wird, dann kann es passieren, dass man nicht sieht.
Oder einen einfarbigen Hintergund ohne Inhalte.
Bei MegaZine3 ist dies z.B. der Fall.

Ursache: Bei dieser Einstellung führt ein versuchsweises Laden einer Flash-Komponente nicht mehr zu einem Fehler, der erkannt und ausgewertet werden könnte. Daher denkt MegaZine3:
“Alles OK; Flash wird geladen und wenn der Ladevorgang beendet ist, übernehme ich…”

Nur wird nichts geladen… Und MegaZine3 wartet ewig 😉

Welche Lösungen gibt es?

  • Beste Option, wenn man viel mit MegaZine3 arbeitet (OK, ist subjektiv ;-): Flash immer freigeben.
    Die Flash Version von MegaZine3 ist aktuell immer noch wesentlich leistungsfähiger, als die Javascript Variante. Und es wird auch noch etwas dauern, bis die nächste Javascript Version verfügbar wird.
    Um Flash freizugebem Muss der Menu-Knopf oben rechts geklickt werden und dann die Option “Add-Ons” ausgewählt werden.
    In dem Fenster, welches sich dann öffnet (unter der Adresse: about:addons) findet man das “Shockwave Flash” Plugin; so es installiert ist. Und dann kann eine der angebotenen Optionen ausgewählt werden.

  • Zweite Option: Flash immer sperren.
    In dem Fall wird automatisch das Javascript “Fallback” geladen, da dann die automatische Erkennung noch funktioniert.
  • Dritte Option: Von Fall zu Fall entscheiden.
    Kein schlechter Kompromiss (ich nutze den). Vor allem, wenn man nur hin und wieder Flash-Inhalte sehen mag.
    Wenn man weiß, wie es geht, ist Flash auch schnell freigegebe. Aber bei Firefox ist diese Möglichkeit nicht so deutlich erkennbar wie bei Chrome:
    Chrome sagt eindeutig, dass mit einem rechten Mausklick (unter Windows) die Auswahl zur Verfügung steht.
    Wohingegen sich Firefox ausschweigt. Da muss man wissen, dass auch hier die Antwort “rechter Mausklick” ist. Dann öffnet sich ebenfalls ein (kleineres) Pop-Up Fenster und man kann Flash gezielt für die aktuelle Website freitgeben.

Diese Anmerkungen helfen hoffentlich, schnell die beste Option zu wählen und dann komfortabel im Einzelfall oder für immer  die Entscheidung für oder gegen Flash zu treffen 😉

Question Categories: Allgemeines und Technisch.
Question Tags: Browser, enable Flash, Flash, und Freigabe.