Video 12: Installation ImageMagick

mz3Tool, unsere “Entwicklungsumgebung” zum Digital Publishing mit MegaZine3, nutzt viele OpensSource Programme. ImageMagick ist eines dieser Programme.

Video 12: Installation ImageMagick zeigt, wie dieses Programm installiert wird.

Gründe für die Installation von ImageMagick

ImageMagick ist ein sehr leistungsfähiges Programm; mz3Tool nutzt nur wenige Funktionen. Aber wer an Bildverarbeitung Interesse hat und sich nicht scheut unter Windows mit der “Eingabeaufforderung” (cmd.exe) bzw. unter OSx mit dem Terminal zu arbeiten, kann auf der Website von ImageMagick viele interessante Dinge finden und ausprobieren; es gibt nahezu unbegrenzte Möglichkeiten…

JPG Bilder für die Javascript Version

In unserem Fall nutzen wir nur die Konvertierung von PNG Bildern in JPG Bilder. Das JPG Format wird für die Vorschaubilder (thumbnails) benötigt, und ist häufig auch die bessere Option als PNG für die Javascript Version von MegaZine3. Daher empfehlen wir, ImageMagick zu installieren, um alle Optionen, die mz3Tool bietet, nutzen zu können.

JPG Bilder für “vorgefertigte Thumbnails”

Es gibt im Wesentlichen zwei große Vorteile, die eine Vorab-Berechnung der Vorschaubilder gleich mit der Erstellung eines Mz3 Titels in mz3Tool bietet:

  • Alle Vorschaubilder stehen unmittelbar nach dem ersten Öffnen des Mz3 Titles (das “Buchs”) zur Verfügung und werden beim Überfahren (“hover over”) der “Seitenknöpfe” sofort angezeigt.

scalePageBubbles

  • Ein weiterer Vorteil ist, dass nie leere Seiten mit dem Text “loading…” angezeigt werden, da sofort das hochskalierte Vorschaubild genutzt werden kann. Ohne vorbereitete Vorschaubilder werden die thumbnails erst erstellt, wenn eine Seite im Bereich der aktuellen Seite liegt (die Anzahl der vorab geladenen Seiten wird über das Buch-Attribut  “maxloaded” eingestellt).

Ein kleiner Nachteil ist allerdings, dass es zu Beginn etwas länger dauert, bevor wie gewohnt “flüssig” geblättert werden kann. Und die Thumbnails belegen Plattenplatz…

Installation von ImageMagick

Die Installation für Windows und OSx wird in Video 12: Installation ImageMagick gezeigt.

Für Windows ist alles sehr einfach: Es muss nur die passende Version auf der Download-Seite von ImageMagick im Windows download Bereich ausgewählt und geladen werden. Anschließend wird der geladene “Installer” ausgeführt und nach wenigen Schritten  ist ImageMagick installiert!

Kleine Falle ab Version 7.0.2-9: Das Tool “convert” welches mz3Tool benötigt, wird nicht mehr defaultmäßig mit installiert! Es muss gezielt der Haken bei “install legacy utilities, e.g. convert” gesetzt werden!

imageMagickConvert

Für OSx ist alles etwas komplizierter:

  • Falls nicht bereits eingestellt, müssen zuerst unter “Systemeinstellungen – Sicherheit & Privacey – Allgemein ” der Download von Programmen von “überall” freigegeben werden.
  • Falls noch kein “package manager” installiert ist, muss zunächst z.B.  MacPorts oder Homebrew)  installiert werden. Im Video zeigen wir die Nutzung von Homebrew. Details zur Installation finden sich auf der jeweiligen Homepage und auch im Downloadbereich von ImageMagick.
  • Sobald ein “package manager” verfügbar ist, kann das ImageMagick OSx Binary geladen und installiert werden; wie im Video gezeigt.
  • Es muss übrigens das “Terminal” genutzt werden; sowohl für die Installation als auch die Nutzung des “package managers”. Aber keine Sorge; bitte einfach den Schritten im Video oder der Anleitung unter Homebrew bzw. ImageMagick folgen. Es kann (eigentlich) nichts schief gehen!

Überprüfung der Installation

Sobald ImageMagick installiert ist, wird es von mz3Tool erkannt und mit einer Zeile in der Log-Datei bestätigt. Im “main-Konfigurationsbereich” sieht man dann, dass die Option zur Erzeugung der Vorschaubilder nun angeklickt werden kann, und auch JPG als Option für das Javascript Fallback steht zur Verfügung..

imageMagickCheck

Nach Abschluss der Installation stehen alle Funktionen von mz3Tool und MegaZine3 zur Verfügung!

 

Kategorien: Technisch und Videos.